Blitzer in der Schulhausstrasse

Als Anwohner und Familienvater möchte ich gerne etwas zum Thema Geschwindigkeitsmesssäule und Standortsuche beitragen.
Es geht nicht um die Frage, ob ein Blitzer in der Schulhausstraße aufgestellt wird. Dies wurde bereits beschlossen.
Bei meinem Anliegen geht es darum, den bereits beschlossenen Blitzer an der nützlichsten Stelle zu installieren um Gefahrensituationen zu entschärfen.

Ein Platz an der Kreuzung Schulhausstraße / Schillerstraße wäre nach den unten aufgeführten Argumenten sinnvoller als der Standort bei den Stadtwerken.
Aus Gründen der Sicherheit und des Emissionsschutzes (inkl. des Lärmschutz, siehe unten) erscheint eine Geschwindigkeitskontrolle an der Kreuzung Schulhausstraße/ Schillerstraße bzw. am Anfang der Schulhausstraße und an der Hauptgefahrenstelle logisch und zweckmäßig.
Bei den Stadtwerken würden die Gefährder zu spät bremsen und der Sicherheits- und Umwelteffekt (Lärm) würde erheblich gemindert!

Die Schulhausstraße und die Kreuzung mit der Schillerstraße haben besondere Eigenschaften (siehe Unten), welche unseres Erachtens fünf der sieben genannten Kriterien für de Auswahl von Messstellen erfüllen. Vor allem die Fahrzeuge, kommend aus der Richtung des Kreisverkehr (Fricktalstraße), sind an der Kreuzung erst spät für andere Verkehrsteilnehmer erkennbar und der Kreisverkehr ist mit Tempo 50 aus den anderen drei Richtungen passierbar.

Begründung / Argumente:

1. Fünf von sieben Kriterien für die Auswahl von Messstellen an der Kreuzung Schillerstr./Schulhausstr werden eigentlich erfüllt. Doch geblitzt wird hier nicht sondern an scheinbar lukrativeren Stellen.

1.1. Kriterien für die Auswahl von Messstellen aus Tätigkeitsbericht Bußgeldstelle vorgestellt in der Gemeinderatsitzung 24.04.2023 siehe Foto

1.2. Erfüllte Kriterien (5 von 7)
a) Einschlägige Beschwerden von Anwohnern – gegeben an Kreuzung Schulhausstr /Schillerstr!
Viele Hinweise und Bitten aus der Anwohnerschaft an die Stadt und Ihre Organe sowie Teilnahmen an Bürgergesprächen, Leitbildveranstaltungen und Bürgerwerkstatt in den letzten 5-10 Jahren sind mir bekannt!

b) Auswertungs Geschwindigkeitsmesstafeln – siehe Messungen/Statistik von 2023,
42 Verstöße / Stunde

c) Bereiche, die von Fußgängern / Kindern frequentiert werden – Spielplatzverteilung – gegeben an Kreuzung Schulhausstr /Schillerstr!
Südöstlich der Schulhausstr. sind Spielplätze (andere Seite nicht)
Fußweg zu Naherholung (Rhein, Gewerbebach,…)

d) Nähe zu Schulen und Kindergärten – gegeben an Kreuzung Schulhausstr /Schillerstr!
Nordwestlich der Schulhausstr. ist der große Kindergarten/KiTa mit vielen angemeldeten Kindern. Ausflüge der Kinder führen zwangsläufig über die Kreuzung; der Hinweis die Kinder kommen alle mit dem Elterntaxi ist FALSCH! Die Kreuzung wird von Kindergartenkindern frequentiert (zu Fuß, mit Laufrad und im Auto)! Manche kommen wegen der Straßensituation mit dem Auto, viele aber weil Sie nicht den Luxus eines nahegelegenen Kindergartenplatz haben. Ohne sichere Wege wird das nicht besser!
Die Schulhausstraße ist Schulweg

e) Unfallhäufungsschwerpunkte, wenn die Ursache (auch) in der überhöhten Geschwindigkeit lag. – gegeben an Kreuzung Schulhausstr /Schillerstr!

– Südkurier 08. März 2023 „Unfallstatistik: Wo es in Bad Säckingen am häufigsten kracht“
„Am häufigsten krachte es kurz nach dem Zollkreisel an der Kreuzung Schillerstraße/Schulhausstraße. 2021 ereigneten sich hier vier Unfälle. „

– Von Anwohner beobachtete PKW-Unfälle. NUR an der Kreuzung Schulhausstr. / Schillerstr. (vielleicht waren es mehr):→ 5 Unfälle in 2022 / 10 Unfälle in 2021 / 6 Unfälle in 2020 / Mehrmals täglich Beinaheunfälle zur Hauptverkehrszeit

→ Einen Blitzer oder eine Messtafel habe ich an der Kreuzung noch nicht gesehen!

2. Der Hügel vom Kreisverkehr in Richtung Kreuzung Schillerstr. macht es schwierig bis unmöglich den hochschießenden Verkehr rechtzeitig zu sehen. Der üppige Kreisverkehr lässt es zu, diesen mit > Tempo 50 km/h zu passieren.

3. Ich habe schon mehrere Überholmanöver und das nicht erst seit Tempo 30, (PKW überholt PKW) in der Schulhausstr. beobachtet. Auch über die Kreuzung in Richtung der uneinsehbaren Steigung bis zum Kreisverkehr.Die Beschleunigung oder höhere Geschwindigkeit am Hang aufwärts hat einen erhöhten (oder unnötig hohen) Schadstoffausstoß und Lärm zur Folge.

4. Lärmbelastung, auch von eFahrzeugen (Rollgeräusche >30km/h), durch Beschleunigung und überhöhte Geschwindigkeit und Poserfahrzeugen (2 und 4 rädrig). Wenn sich die Verkehrsteilnehmer an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, dann ist es auch leiser geworden.

Fragen / Ideen:
1. Frage: Ist es möglich, die Säule so aufzustellen, dass die PKW Fahrer bereits (nicht erst an den SWS) an der Kreuzung Schulhausstr. / Schillerstr. abgebremst werden oder gegebenenfalls für diese Gefährdung bestraft zu werden?

2. Anschlussfrage: Falls das nicht möglich sein sollte (z.B. Messstrecke), kann man mindestens eine Geschwindigkeitsmesstafel an der Kreuzung installieren, damit wenigstens die Personen, denen die Mitmenschen nicht egal sind, es realisieren und reagieren/Ihre Fahrweise anpassen können?

→ So würde man auch dem gefühlten Eindruck einer Abzocke/Gängelung
entgegenwirken!

Stefan Wolf

8
13
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Mari
Mari
19 Tage zuvor

Macht Sinn 👍

Julia G.
Julia G.
19 Tage zuvor

Dem kann ich nur zustimmen ! Wir wohnen auch direkt an der lauten Gefahrenzone und müssen jeden Tag mit Kindern die Straße überqueren. Von der Stadt fühlt man sich im Stich gelassen. Schilder aufstellen und das war’s dann, auf Einhaltung dieser wird nicht geachtet.

Florian Glinski
Florian Glinski
19 Tage zuvor

Es wird im Kreisverkehr beschleunigt und ohne Rücksicht auf Verluste Gas gegeben. Das seit Jahren. Das kann ich nur bestätigen. Wenn ein Blitzer nicht geht, könnte man ja auch Schwellen auf die Straße montieren. Dann wird der Verkehr automatisch gebremst. In anderen Ländern sind solche Maßnahmen die Regel. Z. B. In den Niederlanden bei fast jeden Schulweg.

3
Martin Jablonka
Martin Jablonka
19 Tage zuvor

Alle Argumente sind sehr gut durchdacht und beobachtet.
– Der Kreisel mit anschließendem Berganstieg Richtung Innenstadt lädt Autofahrer, Laster und lLinienBusse zum Schwungholen ein. In die andere Richtung gilt ab der Ampel die Devise „schnell weg“.

Ab 22 Uhr sind nicht nur die Bürgersteige in Bad säckingen hochgeklappt, sondern auch die Ampelschaltungen sind ausgeschaltet und der Rechtsstaat schläft.
– Zeit für die Geschwindigkeitsfanatiker den Hügel am Kreisel auf Herz und Nieren zu testen.

Aber warum kann man nicht einfach 2 Blitzer-Hohlformen aufstellen und tauscht die blitzaktive Innentechnik regelmäßig hin und her ?

Die Investition ist wie wir wissen ja schon nach 4 Monaten wieder drin .

3
Ingrid Glinski
Ingrid Glinski
19 Tage zuvor

Unglaublich wie die meisten Autofahrer (eigentlich ALLE!) diese Geschwindigkeitsbegrenzung ignorieren!
Wir haben Angst um unsere Enkel auf dem Kindergarten/Schulweg und fragen uns, ob wirklich erst etwas passieren muß! Abgesehen von der verminderten Wohnqualität die uns alle trifft.
Die Aufstellung des Blitzers ist schlichtweg ein Witz und gleicht einem Schildbürgerstreich!
Handlungsbedarf ist dringend nötig und zwar heute, nicht morgen!

SteWo
SteWo
18 Tage zuvor

Optimierter Einsatz von öffentlichen Geldern ist immer gut 👍 Mindestens eine Geschwindigkeitsmesstafel könnte an der Kreuzung mal installiert werden. Dann würden wenigstens die bremsen, die es interessiert. Viele realisieren nicht, wie schnell sie fahren und manche realisieren nicht, dass Tempo 30 gilt. Alles Aussagen, die ich durch Gespräche vernommen habe.

4
Petra
Petra
12 Tage zuvor

Dem stimme ich vollumfänglich zu.

1
7
0
Would love your thoughts, please comment.x
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir teilen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Partnern für soziale Medien, Werbung und Analysen. View more
Cookies settings
Akzeptieren
Ablehnen
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active

Who we are

Our website address is: https://buergerforum-bad-saeckingen.de.

Comments

When visitors leave comments on the site we collect the data shown in the comments form, and also the visitor’s IP address and browser user agent string to help spam detection. An anonymized string created from your email address (also called a hash) may be provided to the Gravatar service to see if you are using it. The Gravatar service privacy policy is available here: https://automattic.com/privacy/. After approval of your comment, your profile picture is visible to the public in the context of your comment.

Media

Suggested text: If you upload images to the website, you should avoid uploading images with embedded location data (EXIF GPS) included. Visitors to the website can download and extract any location data from images on the website.

Cookies

If you leave a comment on our site you may opt-in to saving your name, email address and website in cookies. These are for your convenience so that you do not have to fill in your details again when you leave another comment. These cookies will last for one year. If you visit our login page, we will set a temporary cookie to determine if your browser accepts cookies. This cookie contains no personal data and is discarded when you close your browser. When you log in, we will also set up several cookies to save your login information and your screen display choices. Login cookies last for two days, and screen options cookies last for a year. If you select "Remember Me", your login will persist for two weeks. If you log out of your account, the login cookies will be removed. If you edit or publish an article, an additional cookie will be saved in your browser. This cookie includes no personal data and simply indicates the post ID of the article you just edited. It expires after 1 day.

Embedded content from other websites

Suggested text: Articles on this site may include embedded content (e.g. videos, images, articles, etc.). Embedded content from other websites behaves in the exact same way as if the visitor has visited the other website. These websites may collect data about you, use cookies, embed additional third-party tracking, and monitor your interaction with that embedded content, including tracking your interaction with the embedded content if you have an account and are logged in to that website.

Who we share your data with

Suggested text: If you request a password reset, your IP address will be included in the reset email.

How long we retain your data

If you leave a comment, the comment and its metadata are retained indefinitely. This is so we can recognize and approve any follow-up comments automatically instead of holding them in a moderation queue. For users that register on our website (if any), we also store the personal information they provide in their user profile. All users can see, edit, or delete their personal information at any time (except they cannot change their username). Website administrators can also see and edit that information.

What rights you have over your data

If you have an account on this site, or have left comments, you can request to receive an exported file of the personal data we hold about you, including any data you have provided to us. You can also request that we erase any personal data we hold about you. This does not include any data we are obliged to keep for administrative, legal, or security purposes.

Where your data is sent

Visitor comments may be checked through an automated spam detection service.
Save settings
Cookies settings
Nach oben scrollen